Kong-Rezepte

Haben Sie Ihren Hund schon einmal "lächeln" sehen? Sobald ich den Kong in die Hand nehme und in die Küche gehe, kommen unsere Hunde Luca & Herr Kaiser schwanzwedelnd hinterher und haben beide ein breites "Grinsen" im Gesicht: Kong-Time!!

 

Warum Kongs füllen?

Ganz einfach: Weils den Hunden riesigen Spaß macht und das Erarbeiten des Futters prima gegen Langeweile hilft & der Zahnpflege dient. Diese Kong-Rezepte-Seite besteht schon seit 2004 und wird laufend erweitert, 10 Jahre Erfahrung mit Kongs können nicht irren ;-)

 

Welche Kongs kann man füllen?

Alle Kongs mit Öffnungen oder Rillen und auch unseren Rolling Snack kann man füllen. Durch Einfrieren oder Käseschmelzen entstehen vielfälltige Variationen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. 

 

Womit füllt man Kongs?

Hier sind der Phantasie kaum Grenzen gesetzt. Prinzipiell können Sie all das zum Füllen verwenden, was Ihr Hund auch sonst zu Fressen bekommt: Dosenfutter, Trockenfutter, Leckerli, getrocknete Snacks wie Beutebrocken, Wurstbrocken, Joghurt & Fleischbrühe (Einfrier-Variante), Käse, Wurst, Nudeln, Reis, Fleisch.... Weiter unten finden Sie einige Rezepte zum "Nachkochen". Wenns mal schnell gehen soll, ist die Hunde-Leberwurst aus der Tube ideal
 

Tipps für Anfänger 

Ihr Hund sollte anfangs schnell Erfolgserlebnisse haben, damit er die Lust nicht verliert. Sie sollten daher erst einmal nur lose Futterbröckchen oder das normale Trockenfutter locker in den Kong füllen. Mit der Zeit kann die Füllung dann immer anspruchsvoller und schwieriger zu erreichen sein. 
 

Kong-Rezepte zum Einfrieren (einmal Eis "Fleischbrühe" zum Mitnehmen :-)

Gerade im Sommer wird sich Ihr Hunde über ein "Eis" freuen. Wenn die Füllung sehr flüssig ist, sollten Sie den Kong in einen Behälter stellen und in diesem einfrieren. So bleibt der Gefrierschrank sauber, falls doch mal was ausläuft. Auf diese Weise kann sogar Fleischbrühe verfüttert werden. Wenn es die gefüllten Kongs in der Wohnung gibt, bevorzugen wir Mischungen mit Joghurt, da diese eine festere Konsistenz haben (geringere Flecken-Gefahr für den Teppich :-) 
 
 

- Eis am Stiel (Outdoor-Vergnügen)

Hierfür wandelt man das oben stehende Rezept so ab: Eine Hundegerechte Schnur/ein Seil wird mit eingefroren, wobei es als Rattenschwanz aus einem Kong-Loch raushängt. Der gefrorene Kong kann dann mit Inhalt bequem im Baum aufgehangen werden oder als "ich-weiß-nicht-wies-leckerchen-rausgeht-dann-schleuder-ich-es-mal-am-Seil-rum" Spielzeug ... sehr lustig, aber halt nur Outdoor! 
 

Kong in die Mikrowelle (mit Käse fängt man Mäuse ;-)

Mit Scheiblettenkäse kann man prima die Löcher des Kong verschließen. Wenige Sekunden (und ich meine auch Sekunden, deshalb am besten in 5 Sekunden-Schritten an die optimale Zeit herantasten) in die Mikrowelle gestellt, schmilzt der Käse und verschließt das Loch perfekt. Achtung: HEISS!! Bei Verwendung der Mikrowelle immer den Konginhalt ordentlich abkühlen lassen
 
 

Rezepte zum Kong-Füllen 

  • Joghurt-Bombe (auch zum Einfrieren als "Eis")
    Handelsüblicher Joghurt oder Quark ist die Grundlage. Vermischt mit Dosenfutter und verdickt mit Haferflocken oder Weizenkeimen in den Kong füllen. Kann je nach Geschmack auch mit geriebenem Obst verfeinert werden.

  • Beutebrocken-Bombe
    Simpel aber genial: Je nach Schwierigkeitsgrad diversen Stücke Beutebrocken in den Kong füllen. Bei meiner Luca muss ich schon mit dem Messergriff stopfen bis der Arzt kommt und die kleine Ziege kriegt das trotzdem noch irgendwie das raus! :-)
  • Frucht-Alarm
    Was mag Dein Hund gerne an Gemüse und Obst? Karotten, Apfel? Füll die kleingeschnittenen Obst- und Gemüsestücke in den Kong und verschließe die Öffnung mit einem querstehenden Leckerchen oder zermatschter Banane.
  • Reisgericht Bombay
    Gekochten Reis mit gekochten Hühner-Stückchen mischen. Etwas geriebene Möhren daruntermixen und das ganze mit einem Hundekeks verschließen. Vor dem Verfüttern gut abkühlen lassen! 
  • Nudelpfanne Italia
    Nudeln mit kleinen Stücken des Lieblingsgemüse Deines Hunde (z.B. Möhren) kochen. Scheiblettenkäse in Streifen schneiden und alles in den Kong füllen. Die Öffnung wird ebenfalls mit Scheiblettenkäse verschlossen und für wenige Sekunden ab in die Mikrowelle bis den Käse geschmolzen ist. Wichtig: Vor dem Verfüttern gut abkühlen lassen! 
  • KONG am Seil
    Knoten in ein Seit machen und innen durch den Kong ziehen, so dass der Knoten innen im Kong ist. Dann den Kong nach beliegen Füllen (wenns schnell gehen soll mit Hunde-Leberwurst ) und an einen Stuhl hängen oder im Garten an einen Ast. Eine Übung für fortgeschrittene Hunde!
  • Markknochen Rinderei (nicht "Schweinerei" weils ja vom Rind ist ;-)
    Lieblings-Füllung unserer Luca: Aus Markknochen (die gibts in jedem Supermarkt) das Mark rauslösen und in einem kleinen Topf langsam schmelzen lassen bei niedriger Temperatur. Kleine Leckerchen (wie Mini-Enten-Stückchen) reingeben. Das kleine Loch oben im Kong schließen und das flüssige Mark mit dem leckern Inhalt in das große Loch einfüllen. Erkalten lassen, dann wird die Masse wieder fest, und dem Hund zum Ausschlecken geben.